D1 (U13) | JG 2006/2007

Grundlagen

Teaminfos

D1 (U13) | JG 2006/2007
... lade FuPa Widget ...

Spieler

Nr. Bild Name Nationalität Jahrgang
1 Bielka Paul Bielka Paul D 2006
2 Buchwieser Josef Buchwieser Josef D 2006
3 Frommbeck Luis Frommbeck Luis D 2007
4 Gerstl Anna-Lena Gerstl Anna-Lena D 2006
5 Glücks Maximilian Glücks Maximilian D 2006
6 Guy Oliver Guy Oliver D 2007
7 Hack Louis Hack Louis D 2006
8 Hirsch De Hesselle Niklas Hirsch De Hesselle Niklas D 2006
9 Jocher Florian Jocher Florian D 2006
10 Kayatz Philip Kayatz Philip D 2006
11 Kindler Fabian Kindler Fabian D 2006
12 Lipp Florian Lipp Florian D 2006
13 Maran-Grasu Mario Maran-Grasu Mario RO 2006
14 Martensen Joshua Martensen Joshua D 2006
15 Maurus Felix Maurus Felix D 2006
16 Pickel Luis Pickel Luis D 2006
17 Radloff Owen Radloff Owen USA 2006
18 Ranalter Louis Ranalter Louis D 2006
19 Ritzer Sebastian Ritzer Sebastian D 2006
20 Romund Jannis Romund Jannis D 2007
21 Scheerer Daniel Scheerer Daniel D 2006
22 Scheerer Maximilian Scheerer Maximilian D 2006
23 Sedighi Omer Sedighi Omer AFG 2007
24 Sonnberger Christoph Sonnberger Christoph D 2006
25 Staudacher Maximilian Staudacher Maximilian D 2006
26 Stechele  Sebastian Stechele Sebastian D 2006
27 Stülpner Kilian Stülpner Kilian D 2006
28 Weizner Julien Weizner Julien D 2006
29 Wellenstein Quirin Wellenstein Quirin D 2006
30 Welz Theo Welz Theo D 2006
31 Wilhelm  Korbinian Wilhelm Korbinian D 2006
32 Winter Johannes Winter Johannes D 2006

Trainer

Nr. Bild Name E-Mail Telefonnummer
1 Heinz Mohr Heinz Mohr Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 01709959669
2 Josef Stecherle Josef Stecherle

Hallenmeisterschaft U13

3:1

( 0:1 )
Die U13 des 1. FC Garmisch-Partenkirchen erreicht das Gruppenfinale // 5. Januar 2019
Völlig überraschend gewann die U 13 des 1. FC Garmisch-Partenkirchen das Gruppenfinale der Hallenmeisterschaft in Geretsried. Das Team hatte sich hierfür Ende November mit dem Turniersieg in Penzberg qualifiziert.

Die FC-ler starteten in der Vorrunde mit einem 1:1 gegen Ohlstadt und einer unglücklichen 0:1 Niederlage gegen den TSV Murnau. Mit einem souveränen 4:0 Sieg gegen Mittenwald erreichte man als Vorrunden-Zweiter den Einzug ins Halbfinale. Gegner waren hier die höherklassig spielenden Jungs vom FC Starnberg, die sich ungeschlagen als Erster der Gruppe A qualifiziert hatten und als klare Favoriten in die Partie gingen. Die mutig aufspielenden Werdenfelser gingen durch Hand-Neunmeter in Führung. Gegen die nun stürmisch angreifenden Starnberger rettete man sich mit einer starken Abwehrleistung über die Zeit und stand damit im Finale. Hier traf man auf den TUS Geretsried, der zuvor in einem sehr hart geführten Match die Jungs aus Murnau mit 1:0 besiegte. Im Finale gerieten die Garmischer sehr schnell mit 1:0 in Rückstand. Doch dann zeigten sie hohe Kampfkraft und technisches Können und besiegten das Team aus Geretsried mit 3:1. Damit hat sich die U 13 des FC für das Kreisfinale am 13.01. in Hausham qualifiziert.

SG ESV Penzberg - 1.FC Garmisch-Partenkirchen

2:0

( 1:0 )
Sturmspitzen blieben stumpf // Sa. 10.11.18
Am vergangenen Dienstag hat das D1 Team mit einem hochverdienten 5:0 Sieg die SG Hungersbach nach Hause geschickt. Die positive Spielfreude aus diesem Match sollte auch im Auswärtsspiel gegen die SG ESV Penzberg mitgenommen werden. Sofort startete das Team gefährliche Angriffe auf das Penzberger Tor und schon in der 3. Minute erzielte Kilian Stülpner mit einem fulminanten Schuss das 1:0. Ab diesem Zeitpunkt aber war der Elan weg. Unnötige Abspielfehler, mangelhafte Ballkontrolle und kaum effiziente Pässe in die Spitze führten dazu, dass man den harmlosen Gegner aufbaute, der dann mehrmals vor dem gut gehüteten Tor von Paul Bielka auftauchte. Die Abwehr um Kapitän Basti Stechele zeigte ungewohnte Unsicherheiten und die Sturmspitzen blieben stumpf. Auch mehrfache Positionswechsel brachten keine Ordnung in das Aufbauspiel. Lediglich der eingewechselte Joungster Louis Frommbeck startete einige erfolgsversprechende Dribblings auf das gegnerische Tor, scheiterte aber am gegnerischen Torwart. 5 Minuten vor Spielende erlöste Flori Lipp mit dem 2:0 nach klugem Anspiel von Felix Maurus die an diesem Spieltag unerklärlich nervös agierenden Garmischer.

TuS Geretsried II - 1.FC Garmisch-Partenkirchen

0:5

( 0:2 )
Auswärtssieg ohne Auswechselspieler // Sa. 27.10.18
Zum Auswärstspiel nach Geretsried mussten die Blau-Weißen ohne Wechselspieler anreisen, da kurz vor Abfahrt Kilian Stülpner und Max Scherer verletzungsbedingt absagen mussten. Der Rest der Mannschaft war bereits zum Spiel der D2 nach Farchant abgereist. Dennoch setzten Kapitän Basti Stechele und Co. von Beginn an die Heimelf unter Druck. Nach einer sehenswerten Kombination durch das Mittelfeld startete Quirin Wellenstein ein Solo und netzte nach ca. 10 Min. zum 1:0 ein.

Die Geretsrieder zeigten sich davon unbeeindruckt und starteten ihrerseits gefährliche Konter und stellten die Abwehr der Garmischer ein ums andere mal vor Probleme. Der sehr sichere Torhüter Paul Bielka allerdings hielt sein Tor sauber. Kurz vor Halbzeit erzielte dann der Garmischer Goalgetter Flori Lipp das erlösende 2:0.

Nach der Pause beherrschten die Garmischer mit gekonntem Spielaufbau souverän das Spiel und die immer sicher werdende Abwehr um Basti Stechele ließ nichts mehr anbrennen. Den druckvollen Angriffen hatte die Heimelf nun nichts mehr entgegenzusetzen und Flori Lipp mit 2 weiteren Treffern und Felix Maurus erhöhten das Ergebnis auf 5:0. Fazit: ein hochverdienter Auswärtssieg ohne einen einzige Auswechselspieler.

1.FC Garmisch-Partenkirchen - Sportfreunde Bichl

1:1

( 1:1 )
Spitzenspiel im Käfig // Sa. 20.10.18

Im Spitzenspiel der Kreisklasse trafen im Käfig am Kainzenbad der 2. und 3. der Tabelle aufeinander. Das Heimteam berannte von Beginn an mit technisch schön vorgetragenen Angriffen das gegnerische Tor und erspielte sich klarste Torchancen. In der 18. Spielminute konnte Flori Lipp nur durch ein Foul gestoppt werden. Den fälligen Strafstoss verwandelte er selbst zum 1:0. Zum Entsetzen der Heimelf schlug in letzter Sekunde vor dem Halbzeitpfiff ein Weitschuß der Gäste im Kreuzeck des sonst kaum geprüften Torwarts Maxi Glücks zum völlig überraschenden Ausgleich ein.

In der 2. Hälfte fanden die Blau-weißen sehr schwer ins  Spiel und die Gäste erspielten sich einige Torchancen. Im Verlauf des Spiels gewann das Heimteam wieder Oberhand. Leider konnten die quirligen Sturmspitzen Kilian Stülpner und Quirin Wellenstein mehrere 100%ige Chancen nicht nützen. So blieb es beim 1:1, das den Gästen aus Bichl unerwartet einen sehr glücklichen Punkt bescherte.

1.FC-Garmisch-Partenkirchen 1928 e.V.

Nachwuchs
sponsoren langmatz
sponsoren saller
sponsoren heitz
sponsoren vdk
sponsoren nagel
sponsoren sfb